Aminosäuren

Weniger ist mehr

Im Sport und insbesondere im Bodybuilding geht es darum, Muskelmasse aufzubauen und Fett zu minimieren. Doch Achtung: Auch hier kann sich Fett in der Muskelmasse einlagern, was zur Folge hat, dass die Muskeln groß aussehen, aber keine Kontur haben und auch nicht so stark sind. Mit den entsprechenden Präparaten lässt sich dieses Problem umgehen.

Diverse Produkte, wie zum Beispiel Aminosäuren schaffen es, den Muskel vor und nach einem Training nachhaltig zu reparieren und zu unterstützen, sodass weniger Ermüdungen auftreten, weniger Verletzungen und damit ein besseres Training. HMB und ß-Methylbutyrate lassen die Muskelmasse schneller wachsen, fast doppelt so schnell wie bei Personen, welche auf herkömmliche Weise trainieren.

Auch für Läufer und Ausdauersportler soll dieses Produkt von großem Vorteil sein. Das gilt für Männer als auch für Frauen, was kein unwesentlicher Aspekt ist, wenn man über die verschiedenartigen Eigenschaften von Mann und Frau nachdenkt.

Kein Fett, wo keins sein soll

Mit guten Produkten, welche über Jahre von Sportlern und Experten geprüft worden sind, lässt sich Muskelmasse ohne unnötige Fetteinlagerung aufbauen. Aminosäure Kapseln helfen also dabei, das Ziel schnell, sicher und vor allem sichtbar zu erreichen. Gerade im Bodybuilding ist das der ausschlaggebende Punkt, an dem kein Bodybuilder vorbeikommt.

Die Metamorphose wird angekurbelt, die Durchblutung erhöht und alles, was bleibt, ist eine starke Muskulatur mit Kontur, Stärke und Ausdauer. Enzyme und gespaltene Enzyme werden dem Körper zugeführt und reparieren beschädigte Stellen und bauen gleichzeitig neue Masse auf. Sie sind dafür verantwortlich, den Muskel zu stärken und zu vergrößern. Eine eiweißreiche Ernährung ist in jedem Fall Pflicht für jeden Sportler.

Kommentare sind abgeschaltet.